Pflege der Lipo-Akku

Wer Lipo-Akkus einsetzt muss sich um die Pflege seiner Akkus kĂĽmmern.

Formieren neuer Akkus

Ein Akkupack besteht immer aus einzelnen Zellen, die zusammen einen Pack ergeben. Dabei sind oftmals mehrere Zellen nicht nur seriell, sondern auch parallel verschaltet.

Neue LiPo-Zellen benötigen einige Zeit und Pflege, bis die Chemie sauber arbeitet.

Wir formieren unsere Akkus grundsätzlich, indem wir sie im neuen Zustand 3x mit einer C-Rate von 0.5C laden und 3x mit einer C-Rate von 0.5C entladen.

Die Entladeschlussspannung setzen wir dabei auf 3,5V pro Zelle.

Wir haben festgestellt, dass die Akkus im Neuzustand sowohl einen höheren Zellendrift während des Ladens haben, wie auch einen höheren Zellen-GAP nach dem Laden. Dieser verliert sich nach diesem Vorgang. Weiterhin sinkt mit zunehmender Anzahl an Ladungen auch der Innenwiderstand.

(mehr …)

Entspanntes Steuern des RC-Paragliders

Die Steuerung des Modellgleitschirmes

Betrachten wir die Steuerung des Modell-Gleitschirmes etwas näher. In Teil 3 unserer Beiträge zur Ausrüstung haben wir das Thema Funkfernsteuerung angesprochen. Dies ist schon ein wesentlicher Bestandteil der ganzen Thematik Steuerung.

Der Sender

wie erwähnt muss man sich beim Sender einige Gedanken machen bis man sich entscheiden kann. Im Grundsatz wird bei den Sendern für Flugmodelle zwischen Pult- und Handsendern unterschieden.

Die DS24 aus dem Hause Jeti Model. Ein High-End Handsender mit 2.4Ghz Technologie

Der Handsender

Die DC-24 von Jeti Model. Ein sehr hochwertiger 2.4Ghz Pulsender.

Der Pultsender

(mehr …)

AusrĂĽstung.. oder was brauche ich alles (3)

Nach dem Modell-Gleitschirm und der Gondel geht es weiter mit der Ausrüstung für den RC-Paraglider. Was benötigen wir noch für entspannte Flüge mit unserem RC-Paraglider?

Die Funk-Fernsteuerung

Vielleicht erinnerst Du dich noch an die Zeiten mit den Frequenz-Quarzen etc. Falls nicht, auch gut, denn das liegt hinter uns. Die heutigen Funk-Fernsteuerungen werkeln im 2.4Ghz-Bereich und sind um Welten zuverlässiger als die Geräte im 27 und 35Mhz Bereich. Das Angebot an Fernsteuerungen ist enorm breitgefächert. Hier muss jeder fĂĽr sich entscheiden was er denn gerne hätte oder was er bereits kennt. Wichtig ist, aus meiner Sicht, auf die Bedienerfreundlichkeit zu achten. Ist die Programmierung der einzelnen Modelle einfach und intuitiv, kann ich mehrere Modelle abspeichern und ist die Anlage telemetriefähig. FĂĽr mich immer ein wirklich wichtiges Kriterium ist das Display..ist es gross genug dass ich auch was erkenne? ist es so angelegt dass ich es auch trotz meines, nicht kleiner werdenden, Bauches sehen kann? Nach einigen Versuchen mit anderen Herstellern bin ich bei diesem Produkt hier gelandet…und ich wĂĽrde es nicht mehr hergeben. Wie gesagt…sprich mit verschiedenen Piloten und bilde Dir deine eigene Meinung was Dir am ehesten entspricht.

Hochwertige Fernsteuerung 2.4GHz - JETI DUPLEX DS-16 Handsender (mehr …)

AusrĂĽstung – Sitz, Pilot & RC-Komponenten (2)

In Teil 1 zum Thema AusrĂĽstung ging es um die unterschiedlichen Gleitsegel. In diesem Artikel geht es um die Gondel, in welcher der Pilot und damit alle Komponenten zur Steuerung untergebracht ist.

Allgemeines

Die Gondel ist fĂĽr dieses schöne Hobby genauso unentbehrlich wie der Modell-Gleitschirm 🙂 Ohne die Gondel fliegt das Ganze nicht, zumindest nicht so wie wird’s gerne hätten. Die Gondel, oder Backpack, oder Rucksackmotor oder oder ist das „Technik-Zentrum“ unseres Fluggerätes. Da werden Servos, Motor, Drehzahlsteller , Lipo-Akku, Telemetrie-Komponenten und der Empfänger untergebracht. Aber eines nach dem Anderen. (mehr …)