Die aktuelle Wetterlage fördert eher die Inhouse-Aktivitäten. In gemeinsamen Diskussionen per Messenger kommen da jeweils so einige Ideen zu spannenden und witzigen Winterprojekten  auf….eine davon wollte ich umsetzen….

Idee zu „Papier“ bringen

Also ran an den Rechner und kurz was gezeichnet was in etwa passen könnte.

Ich bin eben eher der, der mal schnell was zeichnet, das Ganze mal versucht und wenn nötig wieder anpasst. 

Das mit dem ganz exakten Messen,Konstruieren etc. liegt mir nicht ganz sooo tief in den Genen 🙂

Nach der Zeichnerei wurde der Drucker angeworfen und vorgeheizt

Vom „Papier“ zum realen Teil

Die erstellte stl-Datei mal kurz durch den Slicer gejagt, auf den Printerserver hochgeladen und dann das ganze gestartet. Man glaubt es kaum, aber so ein Trio von Skiern mit einer Länge von 120mm, Breite 40mm und Höhe von gut 30 verweilen gerne mal 9 Std. in der gewärmten Umgebung. Wobei das mache ich ja auch gerne 🙂

Also, die Dinger ĂĽber nacht wachsen und gedeihen lassen und hoffen dass wenn man am Morgen aufwacht auch das rauskommt was man haben wollte….diesmal hat es gut geklappt…das war aber nicht immer so…auch schon ging das eine und andere Mal was schief…aber auch das gehört dazu


es wird fleissig gedruckt …nach 9 Std. sah es so aus ..kann man als Skier bezeichnen

Nachbearbeitung

Beim Drucken sind immer mal wieder StĂĽtzen notwendig. Leider habe ich mir hierbei etwas zu wenig Gedanken bezĂĽglich der Ausrichtung des Druckteils gemacht. Je nach Ausrichtung können StĂĽtzen weitgehend reduziert werden oder sind dort angebracht wo sie keine grossen Spuren hinterlassen. Wie gesagt…das geht besser als ich das gemacht habe…

Nach dem Drucken mĂĽssen diese StĂĽtzen dann noch entfernt werden, das geht aber relativ flott und ohne grossen Aufwand

Teile mit den StĂĽtzen StĂĽtzen werden entfernt Jetzt die finalen Druckteile

Umbau des Trikes

Zu guter Letzt werden dann die Teile auch gleich verbaut…endlich sieht man was damit ĂĽberhaupt erreicht werden soll….Genau, mein Trike wird der Jahreszeit entsprechend umgerĂĽstet…..

Das Trike vor dem Umbau Hintere Aufhängung Vorder-Ski ..und nach erfolgtem Umbau

Jetzt hoffen wir auf vernĂĽnftiges Flugwetter um das Ganze auch im richtigen Leben testen zu können. NatĂĽrlich werde ich weiter darĂĽber berichten und wenn möglich auch ein paar bewege Bilder vom, hoffentlich erfolgreichen, Erstflug hier einstellen…also Stay Tuned und schau bald wieder ma vorbei 🙂


Andy

Geboren 1968, Interessiert an RC-Paragliding, Kulinarischen und Oenologischen GenĂĽssen, IT allgemein

0 Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: